Informationen zur Abgabe eines Spermiogramm

Zur Bestimmung der Fruchtbarkeit wird eine Analyse der Samenflüssigkeit (Spermiogramm) durchgeführt. Die Samenflüssigkeit wird unter dem Mikroskop betrachtet. Dazu wird das Ejakulat nach einer Karenzzeit von 3-5 Tagen (Zeit ohne Verkehr oder Masturbation) durch Masturbation gewonnen. Ein zu kurzer Abstand zum letzten Verkehr kann die Spermienzahl negativ beeinflussen. Die Abgabe des Ejakulats erfolgt in einen sterilen Behälter und sollte auch unter möglichst keimarmen Voraussetzungen durchgeführt werden (gründliches Waschen der Hände und des Penis). Die Probe sollte zur Untersuchung nicht älter als ein halbe Stunde sein. Wenn die Fahrzeit zur Praxis darunter liegt, dann kann die Probe auch zu Hause gewonnen werden. Die Qualität der Samenfäden kann sehr stark schwanken. Deshalb werden mindestens 2 Spermiogramme im Abstand von 8-12 Wochen analysiert, bevor eine schlechte Samenqualität als Ursache für eine Sterilität angenommen werden kann. Als zusätzliche Information kann eine Hormonbestimmung sinnvoll sein

 

Kontakt

Dr. Christoph Janzer
Facharzt für Urologie, Andrologie
Männerarzt CMI
Medikamentöse Tumortherapie

Dr. Christian Baermann

Facharzt für Urologie
Medikamentöse Tumortherapie
Urogynäkologie

Uro-onkologischer Schwerpunkt
Vasektomie Kompetenzstandort

Konrad-Goldmann-Str. 5
79100 Freiburg im Breisgau
Tel. 0761-383055 Fax -2924141
praxis@uro-freiburg.de

Online-Terminvergabe 
So finden Sie uns

Sprechzeiten

Mo.+ Mi. 08:00 - 18:00 Uhr
Di.+ Do. 08:00 - 16.00 Uhr
Fr. 08:00 - 14:30 Uhr
Individuelle Termine nach Vereinbarung